MiMi-Gewaltprävention

MiMi-Gewaltprävention

Als ausgebildeter MiMi-Mediator für Gewaltprävention des Ethno-Medizinischen Zentrums e. V. biete ich  im Rahmen des Projekts “Gewaltprävention mit Migranten für Migranten” Infoveranstaltungen zum Thema „Schutz und Sicherheit vor Gewalt in Deutschland“ gebührenfrei in folgenden Sprachen Deutsch, Englisch, Pashai, Pashtu, Dari bzw. Farsi an.

Bei der Veranstaltung, die sich an Männer mit Migrationshintergrund richtet, geht es um folgende Punkte:

  1. Was ist Gewalt?
  2. Welche Folgen kann Gewalt haben?
  3. Welche rechtlichen Regelungen und Gesetze gibt es in Deutschland?
  4. Welche Wege aus der Gewalt gibt es?
  5. Wo finde ich Hilfe in München und in der Umgebung?

Wenn Sie in der Migrations- und Integrationsberatung und in sozialen Einrichtungen wie Gemeinschaftsunterkünften, in Sprach- und Berufsschulen, mit ehrenamtlich Engagierten, Sozialarbeitern, Sozialpädagogen und Betreuern mit unterschiedlichen Perspektiven und Migrationshintergründen zu tun haben, und der Bedarf der MiMi-Infoveranstaltung besteht, dann setzen Sie sich gerne unter folgenden Daten in Kontakt mit mir.

Kontakt

Sayed Sayedy

Mobil: +49(0)157/81718829
E-Mail: info@sayedy.com

Für weitere Informationen zum Projekt „MiMi-Gewaltprävention mit Migranten für Migranten“ und Sprachanfragen wenden Sie sich gerne an das MiMi-Zentrum für Integration Bayern:

Kontakt

MiMi-Zentrum für Integration Bayern
Ethno-Medizinisches Zentrum e. V.
Zenettiplatz 1, 80337 München
Tel.: 089 – 5203 5959